Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Interaktives Banner reagiert auf Tweets

Geschrieben am 29.Juni 2009

Dank Twitter, Facebook und vielen anderen Social Media Kanälen werden klassische Werbeelemente wie zum Beispiel Banner interaktiv.
Sony hat das vor einiger Zeit mit einem, interaktiven, an Facebook gekoppeltes Werbebanner für einem Fußballfilm gezeigt, jetzt meldet sich auch die Gamesbranche zu Wort.

Für das Playstation-3-Spiel Infamous wurde eine Online-Kampagne konzipiert, bei der ein Flash-Banner mit Twitter verbunden wird: Als Twitter-nutzender Spieler kann man über den Microblogging-Dienst eine Nachricht an das Profil @infamousthegame mit dem Inhalt #evil oder #good schicken. Hat man das gemacht, wird auf den Banners entsprechend reagiert, indem eine Zombie-Figur entweder einen Stromschlag erhält oder wieder zum Leben erweckt wird.

Hier gibt es das Video der australischen Entwickler, die für dieses neuartige Werbeelement übrigens den sehr passenden Namen Twanner (Twitter Banner) entwickelt haben!