Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Fox verkauft Filme mobil über QR-Codes

Geschrieben am 19.Juni 2012

Ich wiederhole mich immer wieder gerne, wenn es um die Frage geht, wie man innovativ sein kann. Adaption und Kombination sind die beiden Stichworte, die hier im Zentrum stehen. Ein aktuelles Beispiel für eine interessante Adaption kommt von Twentieth Century Fox Home Entertainment und The Taubman Company in den USA. Das Filmstudio führte im März in einigen Einkaufszentren in den USA einen virtuellen Shop ein, in dem die Kunden per Smartphone Filme oder Spiele einkaufen können. Die “Fox Movie Mall Virtual Storefront” soll landesweit in den Taubman Malls installiert werden. Mit der mobilen Anwendung “Fox Movie Mall” können die Kunden über QR-Codes ihren Wunschfilm auswählen und direkt kaufen. Der Einkauf wird ... weiterlesen

Es stellt sich unweigerlich die Frage, warum diese Idee nicht schon vorher eingesetzt wurde. Superman, Iron Man, Batman und alle anderen fliegenden Superhelden und die dazugehörigen Filme in der Vergangenheit wären die idealen Einsatzgebiete für eine Guerillakampagne gewesen, die nun für den neuen Fox-Film Chronicle – Wozu bist du fähig? in New York City umgesetzt wurde. Das Studio hat sich mit der Videomarketingagentur Thinkmodo zusammengeschlossen und Passanten in New York mit drei speziell dafür angefertigten ferngesteuerten Flugzeugen in Menschengestalt überrascht, die über verschiedene Orte hinwegflogen. Es sollte damit die Illusion von echten fliegenden Menschen erweckt werden, denn auch die drei Hauptcharaktere von “Chronicle”, ... weiterlesen

Zum Kinostart des Science-Fiction Films Chronicle – Wozu bist du fähig? hat die Agentur Vizeum für Twentieth Century Fox in Deutschland einen innovativen Radiospot gestaltet, der mit der dazugehörigen iPhone App zum Film interagiert. Am 7. und 8. März wird/wurde der Spot zu unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Städte auf Radio Energy ausgestrahlt. 07.03. FRA:  18:15 Berlin: 18:33 HH: 18:15 MUC: 18:40 Nürnberg: 18:28 STG: 18:29 08.03. FRA: 19:15 Berlin: 19:33 HH: 19:15 MUC: 19:40 Nürnberg: 19:28 STG: 19:29 Hat man vorab die gleichnamige App zum Film auf seinem iPhone installiert, erkennt diese per Audio-Tracking das Signal aus dem Spot und löst dann den VIP-Trailer mit neuem Videomaterial auf dem iPhone-Screen aus. Für ... weiterlesen

Nach dem Oscar-Reigen für den französischen Stummfilm The Artist (Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes Kostüm und Beste Filmmusik) haben sich die Beispiele für Nachahmungen gehäuft. Fox nutzte bereits vor den Oscars den Hype um den ungewöhnlichen Film über einen Stummfilmschauspieler, der mit der Einführung des Tonfilms seinen Ruhm verliert, um den vierten Teil der Ice Age Reihe zu promoten. Heraus kam der Kurzfilm: THE SCRATIST! Nun, nach der großen Verleihung der Academy Awards, haben Fans reagiert und mit www.theartistifier.com eine Website gebaut, mit der YouTube-Videos spielerisch leicht in die Optik des preisgekrönten Films umgewandelt werden können. Natürlich erfreut sich die Website großer Beliebtheit. ... weiterlesen

CES 2012 – Eine Zusammenfassung

Geschrieben am 15.Januar 2012

Von 10. bis 13. Januar fand in Las Vegas die Consumer Electronics Show (CES) 2012 statt. Über 3.000 Aussteller aus der ganzen Welt, stellten einem globalen Publikum über 25.000 Neuheiten vor. Im Auftrag von TrendONE, durfte ich in diesem Jahr schon das zweite Mal zur CES reisen, um direkt von dort zu berichten und die neuesten Trends und Innovationen frühzeitig zu entdecken. Die großen Themen der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik waren Connectivity, Cloud, OLED und selbstverständlich 4G sowie Google’s vierte Anroid Generation, das Ice-Cream-Sandwich, mit dem Konnektivität über verschiedene Geräte eine neue Dimension erreicht. Aber auch das neue Cloud-basierte Streaming-Format UltraViolet, auf das Hollywood aktuell sein ... weiterlesen

Ihren 83. Geburtstag feiert Mickey Mouse, die Ikone des Unterhaltungskonzerns Disney, vor kurzem im großen Stil am Times Square in New York. Unter Einsatz von Augmented Reality wurden Passanten dazu augefordert, mit den verschiedenen Charakteren aus dem Disney Universum virtuell zu interagieren. Übertragen wurden die Szenen, die aus realen und zugleich virtuellen Figuren bestanden, auf den großen Screen des zentralen Squares in Manhattan. Das besonders neue an der AR-Technologie, die eingesetzt wurde, ist die Tatsache, dass die virtuellen Figuren live auf die Bewegungen des jeweiligen Teilnehmers reagierten konnten.  weiterlesen

Ford lässt Kinowerbung per App steuern

Geschrieben am 15.Januar 2012

Ford hat zur Promotion des neuen Focus zu einem Film in die Kinos geladen, dessen Verlauf die Zuschauer an verschiedenen Stellen durch Votings selbst mitbestimmen konnten. Einmal mit einer App eingeloggt, hatten die Zuschauer an verschiedenen Stellen eine Entweder-oder-Wahl auf ihrem Smartphone zu treffen – der prozentuale Anteil der abgegebenen Stimmen wurde dabei in Echtzeit auf der Leinwand abgebildet. Mehrmaliges Besuchen der Vorstellung war für Neugierige auch dadurch attraktiv, dass der Film insgesamt 16 verschiedene Enden haben konnte. Ford Focus Interactive Cinema Experience from Why & Are Toronto on Vimeo.  weiterlesen

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der erste Verleih diesen Weg der Distribution wählt. Nun ist es passiert und der First Mover ist ausgerechnet der kleine Verleih Delphi, der nach einer Auszeit mit einem kleinen aber feinen Portfolio an neuen Filmen wieder auferstanden ist und auch den einen oder anderne Klassiker wieder auferstehen lässt. Für das YouTube Experiment hat sich der Berliner Verleih die deutsche Komödie Sonnenallee ausgesucht. Mit „Sonnenallee“ läuft damit ab heute, dem 6. Dezember 2011, erstmals ein großer deutscher Kinofilm kostenfrei und in voller Länge auf der Online-Videoplattform, allerdings mit Werbeunterbrechung. Filmfans können die mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnete Komödie von Leander Haußmann für ... weiterlesen

Lebendiges Schaufenster für Contagion

Geschrieben am 8.Oktober 2011

Ein hochkarätig besetzter Film, dessen Deutschlandstart ich seit geraumer Zeit mit Hochspannung erwarte, hat nun ein weiteres Mal meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Steven Soderbergh’s Contagion! Der Film zeigt in äußerst realistischer Form den Ausbruch einer weltweiten Seuche und schockierte auf diese Art und Weise bisher das weltweite Publikum. Bereits im August schuf die Agentur Lowe Roche Toronto in Zusammenarbeit mit Mikrobiologen und Immunologen in einem verlassenen Schaufenster von Toronto ein Plakat mit Bakterien. Sie bestrichen zwei große, viereckige Petrischalen mit lebendigen Bakterienkulturen und Schimmelpilzen in einem bestimmten Muster. Von Tag zu Tag wuchsen die Kulturen farbenfroh zu dem Wort “Contagion” ... weiterlesen

Die US-amerikanische Agentur Digital Kitchen launchte im Sommer 2011 eine Applikation für iPhone und iPad mit der es möglich wird, spezielle Filmposter zu Michael Bays Transformers 3 per Augmented Reality auf besondere Art und Weise zu interaktivieren. Während bisher vor allem Videos oder 3D-Modelle als Content hinterlegt wurden, packte Digital Kitchen ein komplettes Spiel hinter den Auslöser Filmplakat. Fotografiert der Nutzer bei geöffneter Defend the Earth App eines der Filmposter, die in amerikanischen Kinos zu sehen waren, löst dies ein ortsbezogenes Spiel aus bei dem auch die Umgebung einbezogen wird und dessen Ziel die Verteidigung der Erde vor den bösen Decepticons ist. Hat man sein Ziel erreicht wird man direkt zum Ticketshop ... weiterlesen