Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Mit dem richtigen Namen gratis ins Legoland

Geschrieben am 17.Dezember 2017

Die Legoland-Betreiber im britischen Windsor haben im Rahmen einer Marketingkampagne zum Start des neuen Kinofilms The Lego Ninjago Movie Freikarten für den Vergnügungspark ausgelobt.

lego

Ob Interessenten in den Genuss der Freikarten kommen, entscheidet ihr Name: Nur wer laut Personalausweis oder anderweitigem Identifikationsdokument den gleichen Vornamen trägt wie eine der Hauptfiguren aus dem Film – Lloyd, Cole, Nya, Zane, Jay oder Kai –, darf den Freizeitpark bei freiem Eintritt genießen.