Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Movsea ist Shazam für Filme

Geschrieben am 13.Februar 2017

Die Smartphone-Anwendung Movsea überträgt das Prinzip der populären Musikerkennungs-App Shazam auf Filme. Dabei filmt der Nutzer eine kurze Sequenz ab, woraufhin Movsea den Namen des Films nennt. Zusätzlich angeboten werden dem Nutzer ein Link zum Trailer und die Möglichkeit, den Film zu kaufen. Die Ergebnisse der Filmerkennung lassen sich über soziale Netzwerke oder Messenger teilen. […]

Videos schauen, Musik hören, Fotos schießen, in einer fremden Stadt navigieren, im Internetsurfen und nicht zuletzt auch telefonieren; das alles und noch viel mehr leisten Smartphones. Kein Wunder also, dass die Alleskönner boomen: Im vergangenen Jahr kauften die Deutschen rund laut Angaben der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik rund 24 Millionen Smartphones, mehr als jemals […]

YouTube ermöglicht Virtual Reality Erlebnisse

Geschrieben am 2.September 2015

Nike ist eines der ersten Unternehmen, die die Virtual Reality-Möglichkeiten des neuen YouTube-Players nutzen. Zum Launch des neuen Hypervenom II Schuhs stellte der Sportartikelhersteller unter dem Titel The Neymar Jr. Effect ein animiertes 360 Grad Video online. Betrachtet man das Video über einen normalen Laptop oder Computer bietet YouTube die Möglichkeit über ein links oben […]

Einen Film zu sehen ist meist ein soziales Erlebnis. Selten schaut man einen Film allein an. Das hat sich die schwedische Sextoy-Marke LELO zu Herzen genommen und den ersten Filmtrailer entwickelt, der sich dank der sogenannten PlayTogether™-Technologie nur mit einer Partnerin oder einem Partner abrufen lässt. Es handelt sich dabei um die Vorschau zum neuen […]

Es gibt verschiedene Situationen, in denen man die neue App Tunity nutzen könnte. Wer viel reist, kennt die Wartehallen in Flughafenterminals. Meist laufen dort Nachrichtensender aber ohne Ton. Ein anderes Beispiel sind Kinofoyers, in denen man an der Kasse Schlange steht und stumme Trailer auf Screens sieht. Wäre es nicht cool, wenn man den Ton […]

Der Online-Versandhändler Amazon steigt nun also auch in den Smartphone-Markt ein. Nach dem E-Book Reader Kindle kommt jetzt auch das erste Amazon Smartphone mit dem Titel Fire Phone auf den Markt. In Deutschland wird das Fire Phone, das bereits seit Juni in den USA auf dem Markt ist, nur in Verbindung mit einem Telekom Vertrag […]

Volkswagen hat in Hongkong einen speziellen Kinowerbespot geschaltet, der das Publikum auf eindrucksvolle Weise auf die Gefahren von Handynutzung am Steuer hinweist.   Während des unauffälligen Spots der eine Autofahrt aus der Fahrerperspektive auf der großen Leinwand zeigt, wird über einen speziellen Sender eine Nachricht an alle mobilen Endgeräte im Kinosaal geschickt. Diese lenkt die […]

Augmented Reality App zu STEREO

Geschrieben am 30.Mai 2014

Für den neuen Film STEREO mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel in den Hauptrollen hat der Verleiher Wild Bunch an insgesamt 28 Litfaßsäulen in ganz Deutschland Poster platziert, die mit einer speziellen Augmented Reality App abfotografiert werden und per Objekterkennung die beiden Schauspieler auf das Smartphone zaubert. Wer nicht in einer der Städte wohnt, um […]

Die amerikanische Kinokette NCM Media Networks ist bekannt für seinen innovativen Umgang mit dem Pre-Show Programm vor jedem Film. Das Unternehmen zählte zu den ersten, das Location Based Services und Check-In Dienste nutzte. Zu Jahresbeginn gab das Unternehmen bekannt, in ab Mitte 2014 Twitter Inhalte in seine Pre-Show miteinzubauen und nun folgt die Ankündigung zur Integration […]

Das fast analoge Interaktiv-Poster

Geschrieben am 14.April 2014

Die Londoner Kreativagentur Grey hat gemeinsam mit dem dem Print-Tech-Kollektiv Novalia ein besonderes Plakat entwickelt. Unter dem Titel “The Sound of Taste” erstellten die beiden Unternehmen ein neues Print-Werbeformat für den Kunden Schwarzt, ein Unternehmen, das für seine Gewürze bekannt ist. Der Auftrag: Geschmack sicht-, hör- und fühlbar machen. Umgesetzt wurde der Auftrag mit einem […]