Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Am 20. Januar stellt der Schauspieler Woody Harrelson sein Regiedebüt Lost in London Live vor, das als erster Film der Geschichte ununterbrochen in einer Einstellung gedreht und live in amerikanische Kinos übertragen werden soll. Laut Guardian Bericht basiert der Film auf einem Erlebnis aus Harrelsons Vergangenheit. Der Zuschauer begleitet Harrelson in Echtzeit durch 14 Locations der englischen Metropole und begegnet dabei über 30 Schauspielkollegen, darunter auch Owen Wilson. Harrelson möchte mit diesem Kinoexperiment das Erlebnis von Liveübertragungen mit den Feinheiten der Kinematografie verbinden.

Na das kann ja heiter werden. Hier der Teaser: