Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Radio ist aus meiner Sicht leider viel zu sehr vernachlässigtes Werbemedium geworden. Das ist vor allem deswegen schade, weil man gerade in Verbindung mit dem mobilen Endgerät eine Reihe von wirklich beeindruckenden Möglichkeiten zur Verfügung hat.

Gerne möchte ich daher in diesem Posting zwei meiner derzeit absoluten Lieblingsaktionen vorstellen.

Die brasilianische Agentur Africa hat für die Itaú-Bank, Betreiberin von mehr als fünfzig Kinos im Land, eine Radiokampagne entwickelt, um Menschen für das Filmtheater zu begeistern. Dafür spielten sie auf verschiedenen Stationen Aufforderungen ein, die App des Senders zu starten und an das Radio zu halten. Der Jingle, der nach dieser Aufforderung zu hören war, sorgte dafür, dass in der Anwendung zwei Tickets freigeschaltet wurden, die an den Kinokassen eingelöst werden konnten. Wohl wissend, dass die Aktion nur wenige aktive Nutzer haben würde und sich dafür die Botschaft darüber stark verbreiten würde, erreichte die Bank 100 glückliche Gewinner, die sich dank der Kampagne einen Abend lang nicht ihrem kleinen Smartphone-Screen, sondern der großen Kinoleinwand widmeten.

Die zweite Aktion wurde in Schweden umgesetzt und verbindet ebenfalls das Radiosignal mit dem Smartphone. Toyota spricht dabei iPhone Nutzer an, die ihr liebstes Gerät auch während der Fahrt nicht zur Seite legen wollen und damit einem besonders hohen Unfallrisiko ausgesetzt sind. Durch die Funktion “Hey Siri” lässt sich jedes iPhone per Sprache steuern, egal ob diese dem Besitzer gehört, oder eben der Radiostimme. Seht selbst, was passiert!