Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Das virtuelle Filmregal

Geschrieben am 12.Juni 2014

Um der Tatsache, dass Rumänien bei der Nutzung von mobilen Daten europaweit zurückliegt, entgegenzuwirken, kooperiert Vodafone Rumänien mit dem Möbelhändler Mobexpert für eine neue Produktkreation, die durchaus auch für die Filmbranche interessant sein könnte.

Umgesetzt wurde das digitale Buchregal von der Agentur McCann Bucharest.

Online können Nutzer die Tapete gestalten. Dabei stehen neben vielen kostenlosen Büchern auch Dekorationsmittel zur Verfügung, die per Drag-and-drop auf die Regale gezogen werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Kreation sofort zu bestellen. Einmal an die Wand geklebt, können einzelne Bücher der Tapete über einen QR-Code mit dem Smartphone oder Tablet gescannt und gelesen werden.

In Zeiten steigender VoD-Zahlen und der Entwicklung hin zum mobilen Filmgenuss auf Tablets und Smartphones in Verbindung mit immer teurer werdendem Wohnraum, könnte ich mir vorstellen, dass eine solche Büchertapete auch von Filmliebhabern genutzt werden würde.