Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

TV-Werbung raten mit spotgun

Geschrieben am 10.September 2014

Am 16. September soll Netflix laut übereinstimmenden Medienberichten in Deutschland starten. Gemeinsam mit Maxdome, Amazon Prime Instant Video und Watchever steht der US-Streaming-Dienst dann auch hierzulande für die neue Ära des Fernsehens und macht klassischen TV-Sendern Konkurrenz.

Nun würde man annehmen, dass sich neue Start-Ups im Medienbereich hauptsächlich an den neuen Giganten im Home Entertainment orientieren und ihre Geschäftsmodelle danach ausrichten. Nicht so spotgun aus Stuttgart.

Jürgen Gomeringer und Philipp Rottmann entwickelten mit ihrem Team eine Smartphone App mit der Nutzer gegeneinander im “Werbung Raten” antreten können. Wer also nach wie vor klassisch fernsieht, bekommt mit spotgun nun die Möglichkeit, die mittlerweile elendlangen Werbeblöcke mit einem Spiel zu überbrücken.

Die Nutzer treten gegeneinander an mit dem Ziel, den ausgestrahlten Werbespot zuerst zu erraten. Der Gewinner bekommt dann eine Frage zum Spot gestellt. Wenn er die Frage richtig beantwortet, erhält er einen Preis vom Werbepartner. Die anderen erhalten Punkte für die All-Time Favorite Liste.

Ein wenig erinnert der Gamification Ansatz an flimmer.de wo man für die richtige Beantwortung von Fragen zu einem gerade gesehenen Filmtrailer Punkte bzw. Geld sammelt, das man später für Goodies ausgeben kann.

Als Second Screen Anwendung kann ich mir spotgun als gute Ergänzung für bestehende Angebote der großen Sender vorstellen und es bleibt abzuwarten ob ProSieben, RTL und Co. auf das Stuttgarter Unternehmen aufmerksam werden.

 

  • Ben Jones

    Kostet die App was?

  • Norbert

    Nein, die App ist sowohl bei Android als auch in iOS kostenlos