Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Wie man Spotify für Film und Fernsehen einsetzt

Geschrieben am 14.Januar 2015

Keine Frage: Spotify ist unter Musikfans zum Standard-Dienst geworden. Über 30 Mio Menschen nutzen weltweit die kostenlose und damit Version der Plattform mit Werbeunterbrechungen. Knapp 10 Mio Nutzer bezahlen den monatlichen Preis in Höhe von 9,99 Euro, um mit dem Premium Account auch offline Musik zu hören und werbefrei Musik zu streamen.

Nun habe ich auch zwei Aktionen aus dem TV-Umfeld gefunden, die sich auch für Film eignen.

Der amerikanische TV-Sender The CW und der Mobilfunker AT&T starteten bereits vor etwa einem Jahr zum Start der fünften Staffel von The Vampire Diaries die Aktion The Vampire Diaries Social Music. Dabei riefen der Sender und der Werbepartner Spotify Nutzer dazu auf, ihre persönlichen Playlists mit Verbindung zur Serie einzusenden und damit Songs vorzuschlagen, die in einer zukünftigen Episode vorkommen sollen.

tumblr_inline_mwg31hpYjF1s9x874

Auf diese Weise entstand über die Zeit eine gecrowdsourcte Playlist, die mit hoher Wahrscheinlichkeit genau den Geschmack der Serienfans trifft.

Und seien wir mal ehrlich: Wie oft haben wir bei einem Film schon vom Soundtrack geschwärmt und uns gedacht, wie cool es wäre, wenn der eine Song auch noch dabei wäre…

In Schweden baute der Sender TV4 eine eigene Quiz-Applikation innerhalb von Spotify um die Talenteshow Idol auch über den Streaming-Dienst bekannter zu machen. Innerhalb der Mr- Quizer App werden Nutzer dazu aufgerufen, Musik-Fragen rund um die Show  zu beantworten und somit neben dem Sammeln von Punkten auch neue Musik kennenlernen und an einem Gewinnspiel teilnehmen.