Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

3D-animierte Videobotschaften zum Film mit Zoobe

Geschrieben am 3.Dezember 2014

Das Berliner Start-Up Zoobe erfreut sich aktuell großer Beliebtheit bei der jungen Smartphone-affinen Zielgruppe. Weltweit werden laut Marketingabteilung täglich rund 400.000 Botschaften über den Dienst verschickt.

Die kostenlose App für iOS und Android ermöglicht es, innerhalb von Sekunden Videobotschaften zu versenden. Der Clou dabei sind die speziell animierten Charaktere , die Lippensynchron die eingesprochene Botschaft wiedergeben. Auch das Verhalten der Figuren ändert sich, je nach Tonalität der Nachricht.

Ein Grund für den Erfolg von Zoobe sind vermutlich auch die spannenden Kooperationen, die das Unternehmen gerade mit Filmstudios immer wieder eingeht.

So reiht sich zum Kinostart von Paddington nun auch der berühmte Bär als Charakter  in die Welt von Zoobe ein.

zoobe-maja

Schon davor gab es Kooperationen mit anderen Studios wie Sony, Warner oder Constantin, die es ermöglichen, die Schlümpfe, Biene Maja oder den Keinohasen bzw. das Zweiohrküken für den Versand von Videobotschaften zu nutzen.

Wie das aussieht, kann man zum Beispiel hier sehen.

Auch wenn ich persönlich nicht in die Zielgruppe der Nutzer von Zoobe falle, so finde ich die Idee trotzdem sehr nett und anregend für diverse Promotionideen. Laut Zoobe ist neben Deutschland übrigens Russland der zweitstärkste Markt des Unternehmens.