Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

AR + Filmpromotion + Sex = Society AR-Girls

Geschrieben am 7.August 2009

Okay, das musste früher oder später passieren.
Die Erotikbranche ist normalerweise schneller als alle anderen Unterhaltungsbereiche. Diesmal war Hollywood vor allen anderen.

Über zahlreiche Augmented Reality Anwendungen für Promotionzwecke wurde hier bereits berichtet. Nun gibt es eine neue, die auf erotische Weise den Actionfilm Gamer bewirbt, über den ich hier in einem meiner letzten Postings geschrieben habe.

Auf der Seite societyargirls.com kann man sich den Marker für die Anwendung downloaden und ausdrucken. Vor die Kamera gehalten, bekommt man sein Society AR Girl, das auf erotische Art und Weise tanzt. Interessant und passend ist das vor allem deswegen, weil es in die gesamte Thematik des Films passt, in dem die ganze Gesellschaft auf virtuellen Vergnügen setzt und dadurch nicht nur im Bereich der Ego-Shooter Spiele abstumpft.

Wem das trotzdem ein wenig zu weit hergeholt ist, der kann sich hier auch das Augmented Poster zum Film holen. Hier eine kleine Videopräsentation.

Aufregend ist das jedoch auch nicht wirklich! Trotzdem stellt das Poster insofern eine Neuerung dar, da es nicht in 2D sondern erstmals in 3D zu sehen ist.

Interaktive Elemente wie zum Beispiel der Trailer wären aber noch ganz gut gewesen.