Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Googles Reise nach OZ

Geschrieben am 7.Februar 2013

Fantastische Filme benötigen fantastische Promotion. Unter diesem Motto dürfte die Kooperation zwischen Google und Disney zustanden gekommen sein.
Für den neuen Film The Great And Powerful OZ haben sich die beiden Konzerne zusammengeschlossen und das Chrome Experiment Find Your Way To OZ initiiert.

Diese etwas andere Website zum Film, die natürlich nur über Googles Chrome-Browser abrufbar ist, lädt den Besucher in die fabelhafte Welt von OZ ein. Im Full-Screen-Modus betrachtet wirkt die komplette Website eigentlich wie ein 3D-Videospiel, das allerdings so performant funktioniert, dass es selbst hartgesottene Gaming-Fans überzeugt. Man taucht ein in ein Zirkus-Universum und kann an verschiedenen Stationen Bilder aufnehmen, Musikstücke komponieren und wird am Ende mit einem neuen Trailer zum Film belohnt.

Möglich wird dies laut einer Mitteilung auf Googles Chrome Weblog mittels modernen Webtechnologien wie WebGL, CSS 3 und einer speziellen Audio-API. Technischer Partner für die Umsetzung der Website ist das spannende Unternehmen unit9, das sich auf innovatives Storytelling mittels neuer Technologien spezialisiert hat.

Natürlich funktioniert die Website auch auf mobilen Endgeräten auf denen der Chrome Browser installiert ist.

Neben dem OZ-Experiment stellt Google auf seiner Chrome Experiments Seite weitere aktuelle Projekte vor.

Nicht zum ersten Mal greift Google auf Entertainment-Inhalte zurück, um seine neuen Technologien zu präsentieren. Vor über zwei Jahren war es die Band Arctic Monkeys die ihr neues Album mit der HTML5-Chrome-Website www.thewildernessdowntown.com bekannt machten. Mehr dazu hier.