Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

2010 startete in den USA der Dienst Klout. Dabei handelt es sich um eine Plattform zur Ermittlung seines persönlichen Social Media Scores. Klout gibt Nutzern aufgrund ihrer bisherigen Aktivitäten Auskunft darüber, wie sie im Vergleich zum Rest der Community stehen. Ganz nebenbei scannt der Dienst aber auch die Inhalte der Social Media Aktivitäten und erkennt somit, für welche Marken, Themen und Produkte der Nutzer Interesse haben könnte. Natürlich ist das nur die eine Seite des Dienstes. Mit Klout Perks bietet der US-Service Werbetreibenden die Möglichkeit, Goodies in Form von zum Beispiel Merchandising Artikeln an ausgewählte Nutzer zu versenden, die besonders affin für deren Produkte bzw. Themen sind. Als erstes Studio hat Disney 2010 den Dienst genutzt.

Fünf Jahres später gibt es nun auch eine deutsche Lösung, die nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert.

Ende Juni launchte die Hamburger Agentur INPROMO mit Hashtaglove.de eine zukunftsweisende Social Media Promotion-Plattform für Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche, um der wachsenden Bedeutung und Dynamik von Influencern im modernen Marketingmix gerecht zu werden.

Die Plattform verbindet die Zugkraft aktueller Entertainment-Produkte  mit der Herausforderung, Online-Stars auf diversen Social Media Kanälen erfolgreich in Online-Marketing-Kampagnen einzubinden.

hashtag1

Digital Natives und (angehende) Social Media Stars können sich nach einem kurzen Registrierungsprozess auf dem Marktplatz für ausgeschriebene Kampagnen bewerben und sich somit die Chance  auf exklusiven Content und Produktmuster sichern – ganz gleich, in welchem sozialen Netzwerk sie  unterwegs sind. Im Gegenzug berichten User über das angebotene Produkt unter Einsatz eines  Aktions-Hashtags auf ihren Social Media Kanälen. Bereits in der laufenden Beta-Phase haben sich meinungsführende Blogger, Youtuber und Instagramer registriert und unterstützen die ersten Kampagnen.

Das HashtagLove-Team bei INPROMO, bestehend aus Christina Zachert und Fabian Held steht den  Multiplikatoren im Rahmen der Projekte mit Rat und Tat zur Seite. „Wir freuen uns, mit HashtagLove ein Produkt entwickelt zu haben, dass für Kunden und Social Media Nutzer gleichermaßen interessant ist. Kunden können hier ihre Produkte direkt in ihre Zielgruppe  distribuieren und von dem positiven Effekt des Influencer-Marketing profitieren. Die Influencer  entscheiden nach persönlichen Interessen, worüber sie in ihren Sozialen Netzwerken berichten  möchten und werden dabei professionell durch INPROMO betreut und begleitet“, so Marlis Jahnke, Inhaberin von INPROMO.

Die Startkampagnen auf dem Marktplatz von Hashtaglove.de liefen zur Home Entertainment Veröffentlichung von Sponge Bob und zum Kinostart von Mama gegen Papa.

Aktuell gibt es eine Kampagne zu True Blood.

Ein von Ines (@itsonlylove_) gepostetes Foto am