Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Archiv für ‘Social Web’

Das Universum zum Film

Geschrieben am 16.Februar 2009

In einem Interview mit dem österreichischen Portal Futurezone hat folgende Aussage von Lance Weiler (von Seize the Media) meine Aufmerksamkeit erregt: “HIM” ist eine Kreuzung aus Film, Game und einer Mischung von Technologie und Design. Der Film steht dabei immer noch im Zentrum, aber rundherum schaffe ich ein ganzes Projektuniversum“ Der junge Filmproduzent, dessen Erstlingswerk […]

Viralpromotion für Iron Sky bei der Berlinale

Geschrieben am 12.Februar 2009

Via Twitter hat mich ARG-Insider Merzmensch auf eine merkwürdige Viralpromotion-Aktion bei der Berlinale hingewiesen. Vor dem Berlinale Palast am Potsdamer Platz verteilt ein junger Mann mit Knickerbocker und Schiebermütze die offensichtlich gefälschte Tageszeitung Truth Daily. Die Fotos stammen von einem gewissen Pauli Kupa, der als Blogger von der Berlinale berichtet. Die Titelstory: “Shocking News: There […]

Der interaktive Lebensfilm von Sony

Geschrieben am 11.Februar 2009

Bereits letzte Woche bin ich auf dem Branded Entertainment Blog auf eine interessante Aktion von Sony gestoßen. Um eine neu Handy-Cam zu promoten, hat der Elektronikkonzern in Japan eine aufwendige Website gelauncht, die es ermöglicht, die ersten 26 Jahren im Leben einer japanischen Frau zu begleiten und beliebige Elemente aus der Entwicklung festzuhalten. Nachdem das […]

Das Parfum zum Film

Geschrieben am 26.Januar 2009

Wer den Film Anchorman: The Legend of Ron Burgundy kennt, kennt auch das Parfum Sex Panther, welches extra für den Film produziert wurde, aus Erdölnebenprodukten besteht und Spuren von Elchen, Hasen, Delphinen, Bären und Bibern enthalten kann. Dieses exklusive Duftwasser wurde nun von Paramount für die reale Produktion freigegeben. Die Produktionsrechte hat sich das Unternehmen […]

Ich möchte hier in aller Klarheit festhalten, dass es sich bei diesem Blog um eine Quelle für Filmmarketing Cases handelt. DasThema Alternate Reality Gaming wurde hier in zahlreichen Postings bereits behandelt, ist jedoch nicht das Hauptthema des Blogs.Ich bin davon überzeugt, dass sich ARGs spätestens im Jahr 2009 zu einem beliebten Social Media Marketing Tool […]

Gestern Abend hatte ich die tolle Gelegenheit, mit Elan Lee, dem Gründer der Agenturen 42 Entertainment und 4th Wall Studios zu telefonieren. 42 Entertainment, ein Unternehmen mit Sitz in Pasadena und rund 35 Mitarbeitern das 2003 gegründet wurde, hat besonders im vergangenen Jahr sehr viel Aufmerksamkeit bekommen, da sich die Agentur als die Mutter von […]

Werbung in Tauschbörsen

Geschrieben am 5.Januar 2009

Bereits vor einiger Zeit habe ich in der äußerst lesenswerten Futurzone von ORF eine interessante Geschichte gelesen.Es geht darin um eine neue Werbeform, die ich für sehr ambivalent halte. Bisher galten Online-Tauschbörsen wie Limewire oder früher Napster und Kazaa als unantastbar, wenn es um die Werbeindustrie ging. Niemand wollte sich die Finger verbrennen und in […]

Mit diesem Blogposting entferne ich mich ein wenig von den üblichen Inhalten dieses Blogs und versuche wieder ein wenig daran anzuschließen, womit ich mich in meiner Diplomarbeit auch beschäftigt habe, nämlich den Mechanismen und Hintergründen, die bei moderner Filmvermarktung greifen und notwendig sind. Diesmal geht es um die Frage, ob ein Produkt bzw. eine Marke, […]

Der Tag an dem Cineast stillstand

Geschrieben am 18.Dezember 2008

Zu Weihnachen wird dieser Blog in die verdiente Pause gehen.Passend dazu, gibt es das etwas andere Filmplakat. Robert hat es gemacht, Merzmensch hat es gemacht und jetzt mache es auch ich. Danke für den Hinweis und ein frohes Fest euch allen. Wer übrigens auch stillstehen will, der kann sich sein eigenes Plakat hier zusammenstellen

Überraschung im Piraten-ARG

Geschrieben am 18.Dezember 2008

Vor einiger Zeit hat mich ein interessantes Paket postalisch erreicht. Es handelte sich um einen Brieföffner in Form eines Säbels und dazu kam noch ein handgeschriebenes Schriftsück mit einem Code.So viel zur Ausgangssituation, die man gerne auch noch einmal in meinem damaligen Posting nachlesen kann. Da sich das Alternate Reality Game leider für mich als […]