Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Zahlen Daten Fakten: Sprachbedienungen

Geschrieben am 10.Februar 2017

„Harry, fahr schon mal den Wagen vor“ – so lautete ein viel zitierter Satz aus der 70er-Jahre-Fernsehserie Derrick. Mit den immer smarter werdenden Autos rückt die Möglichkeit, dass der Wagen per Sprachbefehl bald ganz von alleine (vor-)fährt, zunehmend in Reichweite. Schon heute lassen sich einzelne Funktionen im Auto über die Stimme steuern – zum Beispiel die Navigation und das Wählen eines Anrufs. Laut einer aktuellen Umfrage des Forschungsinstituts YouGov haben 13 Prozent der Deutschen diese Funktion schon genutzt, wie die Grafik von Statista zeigt. Mehr verbreitet ist die Nutzung der Sprachsteuerung beim Smartphone: 36 Prozent der Befragten verwenden Anwendungen wie Siri zumindest gelegentlich. Insgesamt ist das Thema Sprachbedienung ... weiterlesen

Serien werden zu Mixtapes mit Flixtape

Geschrieben am 8.Februar 2017

Der Streamingdienst Netflix gibt seinen Nutzern über die Plattform Flixtape die Möglichkeit, ihre Lieblingsfilme und -Sendungen zu Mixtapes zusammenzustellen und diese mit Freunden zu teilen. Ein genialer Schachzug, mit dem sozusagen Nutzergenerierte Trailer oder Messages mit Netflix-Inhalten generiert werden und damit die Aufmerksamkeit für Content des Streamingdienstes massiv erhöhen. Flixtape Nutzer wählen zunächst den Titel aus, der das Thema oder die Stimmung der jeweiligen Liste ausdrückt. Anschließend können bis zu sechs bei Netflix verfügbare Titel hinzugefügt werden. Das Cover der Liste wird durch ein Foto und eigene Zeichnungen personalisiert, die beispielsweise den Namen des Adressaten enthalten. Versendet wird das Ergebnis ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten: Wertvollste Start-Ups

Geschrieben am 6.Februar 2017

184 nicht börsennotierte Unternehmen werden derzeit laut CB Insights mit einer Milliarde US-Dollar oder mehr bewertet. Die Top 10 werden aktuell von Unternehmen aus den USA (5) und China (4) angeführt. An der Spitze des Ranking steht mit 68 Milliarden US-Dollar unangefochten der Ride Sharing-Anbieter Uber. Aber schon auf dem zweiten Platz folgt mit Xiaomi (46 Milliarden US-Dollar) ein Vertreter des Reichs der Mitte. Die Spitzengruppe wird beschlossen von Flipkart (16 Milliarden US-Dollar), das seinen Hauptsitz in Indien hat. Erst auf Platz 37 findet sich ein deutsches Unternehmen: Delivery Hero kommt aktuell auf 3,1 Milliarden US-Dollar taxiert.  weiterlesen

Facebook Canvas Ad für Black Mirror

Geschrieben am 2.Februar 2017

Netflix setzt auf Facebooks Werbeformat Canvas Ads, um auf die neue Staffel der Serie Black Mirror hinzuweisen. Bei Canvas Ads können Texte, Bilder und Bewegtbildinhalte zu einer Geschichte zusammengesetzt werden. Bei der Kampagne wird der Nutzer auf einem Banner zu verschiedenen Handlungen aufgefordert und soll beispielsweise swipen oder das Mobilgerät auf den Kopf stellen. Nach einer gewissen Zeit folgt die Auflösung mit der Feststellung, dass der Nutzer offenbar alles tut, was sein Telefon ihm sagt. Ein Banner am Ende stellt den Zusammenhang zur Serie her, in der es um Zukunftsdystopien in Zusammenhang mit neuen Technologien geht.  weiterlesen

Zahlen Daten Fakten: Amazon Echo in Deutschland

Geschrieben am 31.Januar 2017

Einer Schätzung von Consumer Intelligence Research zufolge hat Amazon in den USA bislang fünf Millionen Amazon Echos verkauft. Der smarte Lautsprecher ist dort laut einem Bloomberg-Bericht mittlerweile sogar ausverkauft. In Deutschland sind sowohl der Echo als auch die kleiner Version des Lautsprechers, der Echo Dot seit Ende Oktober verfügbar. Was die Menschen hierzulande vom neuen Amazon-Gerät halten, haben die Analysten des Statista Digital Market Outlooks in einer Umfrage erhoben. Demnach sagen 42 Prozent der Befragten, dass die Idee hinter Amazon Echo insgesamt attraktiv ist. Mehr als zwei Drittel finden das Konzept innovativ und das Design gelungen. Von der Nützlichkeit ist dagegen nur etwas weniger als die Hälfte überzeugt. Und ... weiterlesen

Netflix ist mit seiner Maker-Community ja bekannt dafür, verrückte Dinge mit Verbindung zu Filmen und Serien umzusetzen. Mit der Binge Candle kommt nun die neueste Erfindung auf den Markt. Die Kerze wurde dabei in einer limitierten Auflage produziert, um das Revival der Serie „Gilmore Girls“ zu promoten. Das Revival besteht aus vier 90-minütigen „A Year in the Life“-Episoden, die dem Leben von Lorelai, Rory und Emily folgen. Dabei bezieht sich jede Episode auf eine Jahreszeit des Jahres 2016. Nutzer, die eine der Kerzen ergattern konnten, zünden die Kerze am Anfang des sechsstündigen Serienmarathons an. Die Kerze verändert zu Beginn jeder neuen Episode passend zur jeweiligen Jahreszeit ihren Duft und geht nach exakt sechs Stunden ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten: Kinomonat Dezember

Geschrieben am 25.Januar 2017

Der Dezember ist nicht nur für den Einzelhandel der wichtigste Monat des Jahres, auch Kinobetreiber reiben sich in der Vorweihnachtszeit traditionell die Hände. Durchschnittlich 14,4 Millionen Besucher zählten Deutschlands Lichtspielhäuser in den vergangenen vier Jahren im Dezember – im Jahresdurchschnitt gehen nur rund 11 Millionen Menschen pro Monat ins Kino. Die dunkle Jahreszeit eignet sich eben hervorragend für einen Kinobesuch und so ist es natürlich kein Zufall, dass Blockbuster vom Schlage Harry Potter, Herr der Ringe oder zuletzt Star Wars häufig im Dezember anlaufen.  weiterlesen

Mit Aufkommen der Sprachassisstenten Siri, Cortana oder Alexa hat ein neues Zeitalter der Computer-Eingabe begonnen. Vor zehn Jahren ersetzte Apples iPhone die physische Tastatur und machte Touch massenmarktfähig. Nun startet mit der Spracheingabe die nächste Ära, die auch für die Werbeindustrie neue Möglichkeiten und Herausforderungen mit sich bringt. Sprachbefehle lösen diverse Aktionen aus und werden so zum Adword der neuen Generation, denn wer einen Begriff für sich “gekauft” bzw. “gemietet” hat, dessen Aktion wird ausgelöst. Google und Warner Bros. Pictures haben nun für die Filmadaption von . K. Rowlings Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind genau das zum ersten Mal gemacht. Android-Smartphone-Nutzer ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten: Star Wars

Geschrieben am 18.Januar 2017

Rogue One ist der achte Film des Star Wars Epos, dessen erster Teil “Die neue Hoffnung” vor knapp vierzig Jahren anlief. Wie diese Infografik zeigt, ist es der im vergangenen Jahr veröffentlichte Teil “Das Erwachen der Macht”, der das bisher mit Abstand beste Einspielergebnis vorweist. Die Produktionskosten haben bisher noch alle Teile eingespielt.  weiterlesen

Am 20. Januar stellt der Schauspieler Woody Harrelson sein Regiedebüt Lost in London Live vor, das als erster Film der Geschichte ununterbrochen in einer Einstellung gedreht und live in amerikanische Kinos übertragen werden soll. Laut Guardian Bericht basiert der Film auf einem Erlebnis aus Harrelsons Vergangenheit. Der Zuschauer begleitet Harrelson in Echtzeit durch 14 Locations der englischen Metropole und begegnet dabei über 30 Schauspielkollegen, darunter auch Owen Wilson. Harrelson möchte mit diesem Kinoexperiment das Erlebnis von Liveübertragungen mit den Feinheiten der Kinematografie verbinden. Na das kann ja heiter werden. Hier der Teaser:  weiterlesen