Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Experten sehen in der Sharing Economy einen Wachstumsmarkt. Doch neben Bikesharing und Carsharing – was könnten Deutsche noch zu teilen bereit sein? Der Verband Bitkom hat dies untersuchen lassen. Ergebnis: Vor allem für Werkzeug, wie etwa Hammer oder Akkuschrauber, scheint es Interesse zu geben. Auch größere oder teurere Sportgeräte würden Internetnutzer über Sharing-Dienste nutzen. Deutlich kleiner ist das Interesse für Haushalts- und Küchengeräte.  weiterlesen

Zoolander und Hansel übernehmen die Modewelt

Geschrieben am 25.Januar 2016

2001 sorgten Ben Stiller und Owen Wilson alias Zoolander und Hansel (die zwei schönsten Menschen der Welt) für Furore im Kino und in der Modewelt. Nun, 15 Jahre später, folgt das Sequel und schon seit Monaten tauchen Stiller und Wilson immer wieder bei diversen Mode-Events wie der Paris Fashion Week auf und promoten den Film auf ihre exzentrische Art und Weise. Wenige Wochen vor Kinostart legt Paramount noch einmal einen drauf und kündigt den Launch des fiktiven Parfüms Zoolander No.2 an. Natürlich wieder begleitet von wahnsinnig witzigen Werbesujets und einem Spot. Hier einige der Sujets in einer Galerie. Absolut sehenswert, zumindest die Werbungen #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten – #netflixeverywhere

Geschrieben am 22.Januar 2016

Bei der CES 2016 hat Netflix sein Angebot auf weitere 130 Länder ausgedehnt. Damit ist der Streamingdienst nun praktisch weltweit präsent. Einziger größerer weißer Fleck auf dem Globus bleibt bis auf Weiteres China. Das Unternehmen arbeitet zwar auch hier intensiv am Markteintritt, aber laut Netfix-CEO Reed Hastings könnte es noch eine Weile dauern, die chinesischen Behörden zu überzeugen. Derzeit zählt das Unternehmen rund 69 Millionen Streaming-Abonnenten weltweit, die allein im vergangenen Quartal zwölf Milliarden Stunden Film- und Serien-Material konsumierten. Bis Ende 2016 soll der Kundenstamm auf über 80 Millionen anwachsen.  weiterlesen

Um das Superheldenspiel DC Universe Online für die Playstation zu promoten, hat in Madrid vor einigen Jahren ein auf Superheldenkostüme spezialisierter Schneider einen Laden eröffnet. Interessierte Kunden konnten einen Termin machen, um sich unter Anleitung des erfahrenen Schneiders ihr eigenes Superheldenkostüm zu schneidern. Auf diese Weise konnten sie das Kostüm ihres Spielecharakters auch in der Offlinewelt tragen und das Leben ihrer Spielfigur zumindest optisch weiterführen. Was nach einer einmaligen Aktion klingt, hat 2010 beim Hamburger Versandhändler Otto wohl bei einigen klugen Köpfen eine Ideen entstehen lassen. Das Ergebnis nach einigen Jahren Arbeit heißt Musterbrand. Die Firma gibt es seit 2010. Zwei Jahre später machte ... weiterlesen

Frank Underwood mischt im US-Wahlkampf mit

Geschrieben am 13.Januar 2016

Netflix startet die Werbetrommel für die im März 2016 startende 4. Staffel von House of Cards. In dem Netflix Original der ersten Stunde bahnte sich Kevin Spacey alias Frank Underwood in den bisherigen drei Staffeln den Weg vom Kapitol ins Weiße Haus wo er durch einen Sturz des amtierenden Oberhaupts der USA vom Vice-President zum Präsidenten der Vereinigten Staaten aufgestiegen ist. In der vierten Staffel dürfte sich nun alles um den Wahlkampf drehen und genau bei dem Thema setzt Netflix geschickt an. In den USA werden im November 2016 die nächsten echten Wahlen zum Staatsoberhaupt stattfinden und aktuell befindet sich das Land in den Vorwahlkämpfen. Gerade die Republikaner und ihr umstrittener Kandidat Donald Trump sorgen immer wieder ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten – TV-Nutzungsdauer

Geschrieben am 11.Januar 2016

Fast fünf Stunden (281 Minuten) verbringen US-Amerikaner pro Tag vor dem Fernseher. Das geht aus dem International Communications Market Report 2015 von Ofcom hervor. Damit sind die USA auch in Sachen Fernsehkonsum Supermacht. In Russland sind es dagegen “nur” vier Stunden (239 Minuten), in China gar weniger als drei Stunden (157 Minuten). In Deutschland halten sich die Menschen 3,7 Stunden (221 Minuten) vor dem Fernseher auf. Fernsehen ist noch weltweit das Medium Nummer eins. Aber es kann davon ausgegangen werden, dass Netflix und Co. die Sehgewohnheiten der Menschen verändern werden. In den Vereinigten Staaten etwa ist der Fernsehkonsum in diesem Jahr laut Zahlen von eMarketer leicht zurückgegangen.  weiterlesen

CES 2016 – Eine Zusammenfassung

Geschrieben am 9.Januar 2016

Nach 2011 und 2012 habe ich mich 2016 zum dritten Mal in die Stadt der Sünde begeben, um hier gemeinsam mit 160.000 anderen Tech-Begeisterten den Jahresauftakt bei der Consumer Electronics Show, kurz CES zu feiern. Als Industry Analyst hatte ich die Gelegenheit auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und vor allem bei einigen der Konferenzen und Sessions dabei zu sein, aus meiner Sicht der wichtigste Grund für einen CES-Besuch. Hier treffen sich die Entscheider der Branche und diskutieren die Entwicklungen der nächsten Monate. Daher kann ich auch jedem Besucher nur empfehlen, wenig Zeit am eigentlichen Show-Floor zu verbringen und stattdessen die über 200 Sessions nach Interessensgebieten zu filtern und sich ein Programm zusammen ... weiterlesen

Am 17. Dezember erwachte die Macht in den weltweiten Kinos. Auch in Deutschland bricht der neue Star Wars Film aktuell alle Rekorde. Auch mit Blick auf das Marketing setzt der siebte Teil des Franchise neue Maßstäbe. Alle Aktionen zu beschreiben, würde den Rahmen komplett sprengen und ich maße mir nicht an, den kompletten Katalog der Kampagne zu kennen. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir aber der Star Wars Gottesdienst in Berlin, der kurz vor Weihnachten in der Zionskirche in Mitte abgehalten wurde und über den natürlich auch klassische Medien berichteten. Spätestens seit dieser Aktion ist mir klar, dass es tatsächlich keine Schranken mehr gibt, wenn das Thema denn nur groß genug ist. Klar hat auch die Google Kampagne für Star ... weiterlesen

Zahlen Daten Fakten – 3D Filme

Geschrieben am 7.Januar 2016

3D-Kinofilme sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Rund 26,8 Millionen Kinobesuche verzeichneten sie im vergangenen Jahr, womit fast jeder vierte Kinobesuch in einem 3D-Film stattfand. Allerdings: Die kostenspieligen Produktionen sind derzeit noch fast ausschließlich US-Sache. 93,6 Prozent der 3D-Filme, die im vergangenen Jahr in deutschen Kinos anliefen, stammten aus den USA. Aus Deutschland kamen nur 3,3 Prozent. Zum Vergleich: Der Anteil deutscher Filme an allen Filmstarts lag bei etwa 40 Prozent.  weiterlesen

Disney hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum technischen Innovationstreiber Hollywoods entwickelt. Und das muss der Mauskonzern auch, hat er doch die Rechte an den weltweit erfolgreichsten Film-Franchises wie zum Beispiel Star Wars oder Marvel. Der Disney Accelerator (ich hatte hier über ihn berichtet) ist nur die jüngste Manifestation der Innovationsaktivitäten des Konzerns. Bereits seit Jahren entwickeln Wissenschaftler bei Disney Research die technischen Möglichkeiten des Mediums Film beständig weiter. Nun präsentiert Disney seine neueste Entwicklung in einem YouTube-Video. Der FaceDirector ist eine Entwicklung der Mitarbeiter aus dem Zürcher Team von Disney Research. Das Tool erlaubt es Regisseuren vereinfacht gesagt, ... weiterlesen