Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Leonardo DiCaprio macht es in seinem neuesten Film “The 11th HourAl Gore gleich, der mit seiner Doku “An Inconvenient Truth” den Umweltschutz propagierte. Damit nun auch die jugendliche Zielgruppe angesprochen wird promotet das Studio Warner Independent Pictures Leonardo DiCaprios Umweltdokumentation “11th Hour” in den USA über Zannel, ein mobiles Social Network, das auf den Austausch von Videoclips für Handys spezialisiert ist. Die Independent-Unit von Warner stellt dazu verschiedene Clips zur Verfügung, die dann von den Usern sowohl mobil als auch online auf www.zannel.com in eigens eingerichteten Channels getauscht und bewertet werden können.  weiterlesen

User generated Kinofilm

Geschrieben am 28.August 2007

Aus persönlichen Gründen ist es mir ein Anliegen, auch hier über den ersten User generated Kinofilm aus der Independentfilmbranche in Deutschland zu berichten. Tino Kreßner hat mit ein paar Freunden dieses Indifilm 2.0-Projekt auf die Beine gestellt, das schon bald unter dem Titel “Mitfahrgelegenheit” in den deutschen Kinos anlaufen soll.Das Herz der Produktion und Vermarktung ist die Website http://www.blogger.com/%20www.filmtrip.de auf der unzählige interaktiven Elemente, wie Schauspielerwahl, Storydiskussionen und eineLive-Dokumentation der Dreharbeiten via Blog, Video- und Podcasts die junge Zielgruppewährend der kompletten Spielfilmproduktion mitnimmt. Laut Tino sind als nächste Schritte ein Online-Testscreening und möglicherweise ... weiterlesen

J.J. Abrams ist einer der angesagtesten Produzenten, den Hollywood derzeit zu bieten hat.Mit seiner Mystery TV-Serie “Lost” raubt er einem weltweiten Publikum seit mittlerweile drei Staffeln jede Woche den Atem.Er wird für den neuesten Star Trek Film verantwortlich sein, um den es in der Traumfabrik derzeit heiße Gerüchte bezüglich Besetzung gibt. Aber neben dem Sternenfilm und der Inselserie spricht man derzeit in der Filmbranche nur mehr über ein Projekt des Produzenten.Unter dem Titel 01-18-08 (auch bekannt als Cloverfield oder Untitled J.J. Abrams Project) hat Abrams einen Film produziert, um den sich derzeit alles dreht. Alles was es allerdings bisher gibt ist eine mysteriöse Website unter mit unscharfen Bildern unter ... weiterlesen

Disney und Media 3.0

Geschrieben am 17.August 2007

In der virtuellen Welt von Second Life boomt es derzeit von Hollywood-Werbebotschaften und Promotion-Events für Filme. Deswegen hat sich Disney einen Ausweg überlegt und hat kurzfristig eine eigene virtuelle Welt für seine Erfolgssage “Pirates of the Carribean” geschaffen. Eigentlich hätte die Welt zum Kinostart des dritten Abenteuers von Jack Sparrow und den anderen Halunken online gehen sollen. Weil sie jedoch einige technische Schwierigkeiten eingeschlichen haben, hat sich der Start ein wenig verzögert. Ende 2007 soll es jedoch soweit sein. Dann erlebt Filmpromotion eine neue Dimension. Disney ermöglicht es den Fans von Captain Jack Sparrow dann die Abenteuer der Piraten auch in der virtuellen Welt zu erleben. Aufgrund ... weiterlesen

Stirb Langsam 4.0 in Web 2.0 und Media 3.0

Geschrieben am 17.August 2007

Twentieth Century Fox ist mit Abstand der derzeit aktivste Filmverleiher im Web 2.0. Das hat die vielseitige Promotion-Kampagne zum vierten Teil der Action Saga Stirb Langsam rund um Officer John McLane gezeigt. Filmpremieren und die dazugehörigen anschließenden Events in Second Life sind in Hollywood derzeit der letzte Schrei, wenn es um die Promotion eines kommenden Blockbusters geht. Für den vierten Teil der “Stirb Langsam”-Serie ließ es Twentieth Century Fox so richtig krachen. Gemeinsam mit der Picture Production Company lud der Verleiher etwa 50 Blogger zum Event ein, bei dem es virtuelle Stunts und Ähnliches zu sehen gab. Zusätzlich hieß es für einige glückliche Gewinner: Triff den virtuellen Bruce! Auf ... weiterlesen

Der Silver Surfer in London

Geschrieben am 17.August 2007

Weil ich den Film gestern erst gesehen habe (und ihn übrigens nicht gerade atemberaubend finde “gähn”) hab ich mir gedacht, schreibe ich kurz etwas über jene spektakuläre Außenwerbung, die Fox mit einer Sondergenehmigung bekam. Als erstes Unternehmen überhaupt bekam Twentieth Century Fox nämlich die Erlaubnis auf dem als “London Eye” bekannt gewordenen Riesenrad in Englands Hauptstadt zu werben. Die Idee, die Titelfigur des neuesten Blockbusters “Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer” in ungewöhnlicher Position auf dem Riesenrad zu platzieren, überzeugte British Airways, den Betreiber des “London Eye”, anscheinend. Der Silver Surfer bewegt sich im Film spektakulär durch die ... weiterlesen

Bourne kommt heim

Geschrieben am 17.August 2007

Ich persönlich finde diese Werbung ja sehr genial. Man muss dazu wissen, dass Matt Damon, der den Geheimagenten ohne Gedächtnis auch im dritten Teil der Bourne-Sage – The Bourne Ultimatum – spielt, genau in dem Gebäude wohnt, an dem dieses Riesenposter angebracht wurde. Manchmal kann Werbung also doch noch ziemlich witzig sein! Ich sag dazu nur: Määäätttt Dääääämon (in Anlehnung an das köstliche Marionetten-Theater Team America)  weiterlesen

Der gelbe CEO-Blog

Geschrieben am 17.August 2007

“Die Simpsons” – Die Zweite: Der reichste Mann von Springfield, Atomkraftwerkbetreiber und Multi-Milliardär C. Montgomery Burns, hat den CEO-Blog der offiziellen Simpsons-Fluglinie JetBlue übernommen und damit David Neeleman abgelöst. Zum Kinostart des Films “The Simpsons Movie” hat Fox mit einer kleinen Guerilla-Aktion für Aufruhr in der amerikanischen Blogosphäre gesorgt. “Ausgzeichnet!”, würde zumindest der fiese gelbe Geschäftsmann sagen, der Homer und den anderen Springfieldianern im Film das Leben schwer macht.  weiterlesen

Simpsonize yourself

Geschrieben am 17.August 2007

Gibt es etwas Cooleres? Seit Tagen surfe ich fast täglich auf http://www.thesimpsonsmovie.com/ vorbei um dort einem witzigen Zeitvertreib zu frönen. Für alle Fans von Bart, Lisa, Homer, Marge und Meggy gibt es nämlich nun die Möglichkeit, im Rahmen des Starts der ersten Kino-Adaption der TV-Kultserie “Die Simpsons” ein Teil der gelben Welt zu werden. Auf der offiziellen Website zum Film kann man sich mit einfachen Mitteln einen eigenen Simpsons-Avatar basteln, und das völlig kostenlos. Eine nette Idee von Twentieth Century Fox, die damit sicherlich vielen Fans einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. In wenigen Minuten hat man sich seine eigene Figur gebastelt, die mehr oder weniger aussieht wie man selbst – Vorausgesetzt ... weiterlesen

“300″ zeigt, was HD-DVD wirklich kann

Geschrieben am 17.August 2007

Auf meiner täglichen Reise durch die Blogosphäre habe ich einen weiteren Grund entdeckt, warum ich mir wahrscheinlich schon in naher Zukunft einen HD-DVD-Player zulegen werde. Durch das DVD-Format HD-DVD und die Internet-Fähigkeit der dazugehörigen Player wird es für Nutzer möglich, in eine völlig neue Dimension des Filmgenusses einzutauchen. Warner Bros. zeigt mit dem Release seines Schlachten-Epos um jene 300 Spartaner, die vor langer Zeit bei den Thermophylen gegen das persische Heer kämpften, nun erstmals was das neue Format wirklich kann. Besitzer des Films können den Film auf der Disk neu schneiden und ihre fertigen Projekte dann auf eine eigens eingerichtete Website hochladen und mit Versionen anderer “300″-HD-DVD-Besitzer ... weiterlesen