Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Subscribe to Filmpromo.de – Trends und Best Practice Communication Cases aus der Entertainment-Industrie

Facebook Tagvertising für einen Kinofilm

Geschrieben am 19.Februar 2010

Anlässlich des erneuten Kinostarts des Musikfilms U23D rufen die Jungs von U2tour über diverse Social Media Kanäle zu einer Gewinnspielaktion auf Facebook auf. Die Idee… stammt von IKEA und wurde bereits vor einigen Wochen sehr medienwirksam von dem Möbelhaus umgesetzt. Schon als ich damals hier berichtet hatte, kam mir die Idee, dass sich eine solche Aktion auch wunderbar als Filmpromo einsetzen ließe. Gesagt getan: Jetzt kann man in dem größten Social Network Tickets für die Wiederaufführung gewinnen, indem man sich einfach auf dem Filmplakat auf Facebook taggt. Einmal getan, nimmt man an der Verlosung teil! Simpel und genial zugleich.  weiterlesen

Citylight Trailer in 3D + Neue Medienevolution

Geschrieben am 18.Februar 2010

Nach einiger Zeit bin ich wieder einmal dazu gekommen, meinen Feedreader abzugrasen und die einzelnen Postings durchzulesen. Ein spanneder Beitrag ist mir dabei besonders ins Auge gesprungen. Dabei handelt es sich um eine Außenwerbeaktion von Clear Channel Outdoor, 3D Exposure, Posterscope und Twentieth Century Fox in London für den neuen Fantasy-Film Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief, der am 12. Februar in den britischen Kinos gestartet ist. Die Aktion wird als First Real 3D Campaign bezeichnet, weil das Citylight den Trailer des Films in 3D zeigt, wobei man für die Betrachtung logischerweise keine Brillen benötigt, da man selten mit 3D Brillen im Straßenverkehr unterwegs ist. Wenn ich das Posting richtig verstanden ... weiterlesen

Videopodcast: Trends @ Venture TV

Geschrieben am 17.Februar 2010

Obwohl das Thema nur indirekt mit diesem Blog zu tun hat, möchte ich trotzdem ein neues Projekt, das kürzlich gestartet wurde, hier präsentieren. In meiner Funktion als Director TrendONE Berlin werde ich ab sofort monatlich einen kurzen Videopodcast in Form eines Interviews für Venture TV und den TrendONE-Blog aufnehmen. Venture TV ist das Internet-TV für Gründer und junge Unternehmer, und mit Februar starten TrendONE und das Portal eine Kooperation. Diese beinhaltet ein monatliches Interview, bei dem wir über Trends aus dem TrendONE Marketing-Newsletter sprechen. Viel Spaß mit Folge 1: Die dazugehörigen Trends bzw. den Newsletter findet man übrigens hier.  weiterlesen

Live Location Search mit Videos

Geschrieben am 15.Februar 2010

Blaise Aguera y Arcas ist aus meiner Sicht einer der hellsten Köpfe bei Microsoft. Ich hatte bei der PICNIC 2007 die Möglichkeit mit ihm zu sprechen, kurz nachdem er Photosynth vorgestellt hatte. Nun tauchte er wieder auf, diesmal bei den TED Talks 2010 wo er einige coole neue Features der Microsoft-Suchmaschine Bing vorstellte. Das Video spricht für sich! Anschauen und staunen! Nachtrag: In Verbindung mit einer Entwicklung, über die ich vor einiger Zeit bereits berichtet hatte und an der Microsoft bereits seit einiger Zeit in Kairo arbeitet, wird das nun vorgestellte Feature noch cooler!  weiterlesen

Bereits im November 2008 wurde Microsofts Photosynth für die Promotion zumFilm Angels & Demons eingesetzt. Ich hatte darüber gebloggt, und beschrieben, wie das aufwendige Gewinnspiel funktioniert, bei dem es darum ging versteckte Botschaften in einer aus verschiedenen Bildern zusammengestellten 3D-Umgebung zu finden. Nun wurde der Microsoft-Dienst ein weiteres Mal für Filmpromozwecke genutzt. Vor der Premiere des neuen Guy Ritchie Films, Sherlock Holmes, veröffentlichte Warner ein Social Game, bei dem sich zwei Facebook-Nutzer als Sherlock und Watson zusammenfinden, um einen Museumseinbruch aufzuklären. Auch Twitter wurde für das Game Jagd in 221b genutzt, wie ich in einem früheren Posting beschrieben hatte. Beeindruckend ist zum ... weiterlesen

Digi-Novel – Buch und Video verschmelzen

Geschrieben am 8.Februar 2010

Nein, in diesem Posting geht es ausnahmsweise einmal nicht um das derzeitige Hype-Thema Augmented Reality, zu dem wir letzte Woche in Berlin eine große Veranstaltung mit internationalen Speaker und rund 100 Gästen hatten. Vielmehr hat mir ein Freund von einem neuen Buch erzählt, das er gerade liest, und das wohl das erste seiner Art als Digi-Novel ist. Level 26 lautet der Titel des Thrillers von Anthony Zuiker, der als Schöpfer der Erfolgs-TV-Serie CSI bekannt geworden ist. In dem Buch gibt ca. alle 20 Seiten Links zu professionell produzierten Videos (20 an der Zahl), die Szenen aus dem Buch zeigen und die Story voran treiben. USA Today zeigt sich in seinem Bericht über das Buch zwar begeistert von der Idee eines Digi-Novel, weist aber ... weiterlesen

Non Disturbing Interactivity Dienste

Geschrieben am 1.Februar 2010

Neben der besseren Filmqualität ist Blu-ray vor allem aufgrund der BD-Live bzw. MovieIQ interessant. Hier eine kurze Definition des Begriffs aus dem Glossar von http://www.bluray-disc.de: BD-Live bzw. MovieIQ ist eine Onlinefilmdatenbank von Sony, welche über die BD-Live Applikation eines Blu-ray Players benutzt werden kann. Die angebotenen Daten können über gewöhnliche Fakten zur Produktion und den Dreharbeiten, bis hin zu Wissenswertem zu Crew und Darstellern, bis hin zu Trivia und Hintergrundinformationen über gezielt ausgewählte Einstellungen oder Begebenheiten während der Entstehung reichen. Nun hat Sony eine neue Version dieses Dienstes angekündigt. So soll es möglich sein, mittels “movieIQ Sync” zusätzliche Inhalte ... weiterlesen

Location Based Networks – Einige Gedanken

Geschrieben am 1.Februar 2010

Bereits vor Weihnachten haben mein Kollege Sandro Megerle und ich an einem Beitrag für die österreichische Branchenzeitung medianet gearbeitet, der am 15. Januar erschienen ist und den es hier als PDF zum Download gibt. Darin geht es um die zukünftige Entwicklung von Social Networks, die sich im Outernet (die nächste Evolutionsstude des Internets, bei dem Web-Anwendungen das klassische Netz auf die Straße bringen und so die Welt zum Hyperlink werden lassen) zu Ultra Local Networks entwickeln. Daten können in Echtzeit und ereignisbasiert getauscht werden. Sandro beschreibt dies zum Beispiel anhand eines Fußballspiels, bei dem man im Stadion die Bilder von Leuten die näher dran waren beim Tor, einfach innerhalb des Ad Hoc Netzwerks abrufen ... weiterlesen

Neues Vertriebsmodell von Amazon

Geschrieben am 22.Januar 2010

Man kennt das Problem: Die DVD oder Blu-Ray die man gerne kaufen möchte, kostet im Shop in den meisten Fällen einige Euro mehr als bei Amazon. Einziger Vorteil: Einmal aus dem Laden raus, ist man sofort im Besitz des Silberlings und kann noch am selben Abend mit Freunden auf der Couch sitzen und den Film sehen. Nicht so bei Amazon. Hier muss man erst einige Tage warten (es sei denn man hat den teuren Expressversand gewählt) um die geliebte Ware nutzen zu können. Diesen Nachteil hat das Online-Versandhaus nun überwunden und hat in den USA den neuen Service Buy Now, Watch Now gestartet, der es ermöglicht, durch den Kauf einer DVD oder Blu-Ray-Filmdisk sofort auch einen Internet-Videostream des jeweiligen Films auf dem heimischen PC oder, ... weiterlesen

Neue Filmpromos auf Twitter

Geschrieben am 6.Januar 2010

In letzter Zeit hat sich die Zahl der innovativen Einsätze von Twitter für Filmpromotions ein wenig verringert. Der Microbloggingdienst gehört trotzdem mittlerweile fast zum Standard beim Marketing für Filme. In den meisten Fällen geht der Einsatz jedoch nicht über klassische Infos zum Film und Verlinkungen auf Gewinnspiele hinaus. Vereinzelt gibt es intelligente Aktionen, die den Nutzer auf die Straße locken, wie dies zum Beispiel bei der Twitterhunt zum DVD-Release von Transformers: Revenge of the Fallen. Nun ist es erneut die Hamburger Agentur Inpromo, die mit einer der beiden Kampagnen, die ich in diesem Posting kurz vorstellen möchte, beweist, dass der Einsatz von Twitter auch über das reine Versenden von Links zu Gewinnspielen ... weiterlesen